Was passiert eigentlich, wenn die Hebamme mal nicht da ist?

Ich bin jederzeit für Euch da, aber auch ich brauche Erholungspausen...

 

In diesen Fällen ist ebenfalls für Eure individuelle Betreuung gesorgt: Ich arbeite eng mit einer engagierten und netten Kollegin zusammen, die dann auf Wunsch gerne für Euch da ist. Natürlich habt Ihr die Möglichkeit, meine Kollegin im Rahmen eines Beratungsgespräches schon in der Schwangerschaft kennenzulernen.

 

Hier könnt Ihr Euch die Internetseite meiner Kollegin Tina Reubert anschauen.